Impressum

Gerät: Kanalisierbarer Pelletkamin Vivo 80 Comfort Air®

Projekt und Fotografien: Dank Architectes, Lione, info@dankarchitectes.com

Installation: Showroom professionnel pour l’Ouest Lyonnais, Civrieux D’Azergues

lione_laterale2

Das Projekt

 

Ein Team junger Architekten, das Studio Dank aus Lyon, hat die Renovierung und Erweiterung eines antiken Café-Restaurants übernommen und es in ein Wohnhaus für eine fünfköpfige Familie umgebaut.

 

Neben dem ästhetischen Wert, der durch extreme Sorgfalt bei der Aufteilung des vorhandenen Raums und bei der Auswahl der Einrichtungsgegenstände erzielt wurde, wurde auch den Energieleistungen des Gebäudes größte Bedeutung beigemessen.

 

Dank der Isolierung mit Platten aus Zellstoffwatte zeichnet sich das Gebäude durch einen geringen Energiebedarf aus und wird praktisch ausschließlich durch einen mit Pellet betriebenen Heizkamin geheizt.

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe und die im Fußboden verlegten Heizplatten werden in der Tat nur bei besonders niedrigen Temperaturen in Betrieb genommen.

 

In den Übergangszeiten hingegen gewährleistet der Heizkamin alleine Wohlbehagen und Komfort.

lione_fuocospento2

Der Heizkamin

 

Der Heizkamin wurde bündig in der Einbauküche installiert und verschmilzt auf diese Weise gemeinsam mit den anderen Elektrogeräten der Küche zu einer großen Einheit.

Der Gesamteindruck, der bei ausgeschaltetem Gerät ohne Flamme recht nüchtern ist, wird jedoch äußerst eindrucksvoll, sobald der Heizkamin eingeschaltet wird.

Es ist beeindruckend, die Flamme im Inneren der Einbauküche flackern zu sehen. Unsere Gäste sind jedes Mal überrascht.

– Marc Touaillon, Besitzer

Plan_PT_ridotta
Plan_R+1_ridotta_01

Die geheizten Räume

 

Der Raum, in dem der Heizkamin installiert ist, ist ein geräumiger Open Space mit ungefähr 60 Quadratmetern im Erdgeschoss. Auf der einen Seite befindet sich die Küche mit Frühstücksbar. Über einige Stufen gelangt man in den Wohnbereich, der über große Fensterflächen auf den Garten blickt und einen Esstisch und ein Sofa beherbergt.

 

Mit der vom Heizkamin produzierten warmen Luft kann der gesamte Bereich im Erdgeschoss wirkungsvoll geheizt werden und die Luft wird auch über in die Wand eingelassene Kanalisierungen in die beiden Schlafräume (ungefähr 30 Quadratmeter) im oberen Stockwerk geleitet.

120 m 3

BEHEIZTES
VOLUMEN

1

SACK PELLT
PRO TAG

WIRKUNGSGRAD

Die tägliche Verwendung

 

Im Winter wird der Heizkamin so programmiert, dass er sich automatisch von 5 bis 8 Uhr am Morgen und von 18 bis 21 Uhr am Abend einschaltet und somit insgesamt ungefähr 8 Stunden in Betrieb ist.
In der Übergangszeit wird der Heizkamin bei Bedarf über eine Fernbedienung in Betrieb genommen. Die Bedienung ist dermaßen einfach, dass sie auch von den drei Kindern übernommen werden kann.
Über die Fernbedienung können auch die exakte Temperatur, die erreicht werden soll, sowie die Ventilation eingestellt werden, die für jeden Luftaustritt unterschiedlich sein können.

Der Vorteil eines mit Pellet betriebenen Heizkamins gegenüber eines Holzkamins liegt in der praktischen Verwendung: optimiertes Lagervolumen, weniger Staub und eine einfachere Bedienung.
– Thibaut Chanut, Architekt

progetto_parete

Die Besonderheit

 

Die Einfüllklappe für das Pellet befindet sich auf der Rückseite, anstatt seitlich oder auf der Vorderseite. Das ist nicht nur im Hinblick auf die Ästhetik eine sehr sinnvolle Variante, da die Vorderseite immer sauber bleibt, sondern auch eine sehr praktische Lösung. Die Befüllung des Heizkamins erfolgt in der Tat auf der Rückseite, im TV-Bereich. Der Behälter wird vollständig von einer Ziertür verdeckt, ist jedoch für die Wartungstätigkeiten des Geräts gut zugänglich.

Im Winter wird der Kaminofen so eingestellt, dass er etwa um fünf Uhr morgens startet. Es ist eine Freude, wenn man in die Küche kommt und das bereits brennende Feuer sieht, das den ganzen Raum erleuchtet und einen angenehmen Geruch von brennendem Holz verbreitet.

– Marc Touaillon, Besitzer

lione_laterale

GEFÄLLT IHNEN DIESES PROJEKT? DANN TEILEN SIE ES BITTE!

FacebookTwitterEmailGoogle+Pinterest

VIELLEICHT INTERESSIERT SIE AUCH DAS: