Impressum

Gerät: Holzkamin Vivo 90 Wood

Projekt und Fotografien: FAR Arreda, Roncadelle (BS)

Das Projekt

 

Das Gebäude war ursprünglich ein Bauernhaus mit einem traditionellen Grundriss, dem im Erdgeschoss liegenden Wohnbereich, der Rohdecke und einem Untergeschoss. Das Team von FAR Arreda hatte sich dazu entschieden, nur die tragenden Außenwände und den Kellerraum zu erhalten.
Das Haus zeigt sich jetzt als ein einziger, fließender Raum, bis zum Dach offen, von dem die ursprünglichen Holzbalken erhalten blieben, die jetzt weiß gestrichen sind.

 

Der Wohnbereich umfasst den offenen, großen Wohnraum mit Esstisch und die Küche, für die eine leicht erhöhte Fläche realisiert wurde, zu der man über vier Stufen gelangt. Der Schlafbereich mit dem offenen Hauptschlafzimmer und dem eigenen Bad wurde dagegen auf einem großen Hängeboden angelegt. Das Untergeschoss dient als Wäscherei und Fitness-Raum.

 

Die Deko-Elemente der Innenräume spielen mit den verschiedenen Weiß-, Grau- und Schwarztönen, die hier und dort von glänzend rot lackierten Möbelstücken unterbrochen werden, welche die Einheitlichkeit des Gesamteindrucks aufpeppen.

Der Heizkamin

 

Das frühere Haus sah bereits einen kleinen, perfekt funktionierenden Holzkamin mit geschlossener Brennkammer vor, der folglich nur aus ästhetischer Sicht überarbeitet wurde, um sich harmonisch in den neuen Kontext einzufügen.
Die neue Verkleidung folgt einem sehr klaren, teilweise industriellen Stil. Der mächtige Rauchabzug ist unverkleidet, sodass sich die Wärme auf natürliche Art auch im oberen Deckenbereich verteilen kann. Dagegen befindet sich der Kamin in einer Verkleidung aus Gipskarton, die das Grau des Fußbodens aus Eiche wieder aufnimmt. Um den industriellen Stil noch stärker hervorzuheben, wurde die Feuerstätte mit einem Eisenrahmen in Rost-Optik eingefasst.

120 m 3

BEHEIZTES
VOLUMEN

WIRKUNGSGRAD

Der beheizte Raum

 

Das Gebäude wird mit einem erdgasbetriebenen Heizkessel und Wandheizkörpern geheizt. Der Kamin blieb eher wegen seiner ästhetischen Funktion erhalten als wegen der tatsächlichen Heizanforderungen. Dennoch liefert er eine respektable Heizleistung und wird vor allem im Frühjahr und Herbst während der kühleren Stunden eingeschaltet, um den Heizkessel nicht in Betrieb setzen zu müssen. Da das Ambiente gut isoliert und vollkommen offen ist, kann die vom Kamin erzeugte Wärme auch leicht den Hängeboden mit dem Schlafzimmer erreichen.

Die Besonderheit

 

Der Kamin scheint dank des darunter liegenden Metallgestells mit Holzfach trotz seiner Größe in der Luft zu schweben.

GEFÄLLT IHNEN DIESES PROJEKT? DANN TEILEN SIE ES BITTE!

Facebook
Facebook
Google+
Google+
https://www.mcz.it/de/projekte/metall-eine-charaktervolle-wahl">
Pinterest
Pinterest
Instagram

VIELLEICHT INTERESSIERT SIE AUCH DAS: