box-col-12

Heizlösungen für Ihr Zuhause:
Pellet lohnt sich

Ein Heim mit Pellet zu heizen ist sicherlich eine ausgezeichnete Art und Weise, um nicht nur bei den Rechnungen zu sparen. Manchmal kann Pellet auch bei engen Räumen, Feuchtigkeitsproblemen, zu niedrigen oder zu hohen Decken eine optimale Heizlösung sein.

Wir haben einige Beispiele zusammengestellt, um Ihnen nützliche Anregungen zu geben.

philo-mcz-mons

BEENGTER RAUM (Renovierung in Mons, Belgien)

In diesem Renovierungsprojekt musste eine zusätzliche Wärmequelle im Living-Bereich installiert werden, einem langen und engen Raum, in dem gleichzeitig Küche, Esszimmer und Vorraum untergebracht sind.

Der Pelletofen Philo hat sich als optimale Lösung erwiesen, da er mit seiner geringen Tiefe und dem Auslass des Schornsteins auf der Topplatte anstatt auf der Rückseite bündig zur Wand in einer Nische aufgestellt werden konnte. Die endgültigen Abmessungen sind nicht größer als die eines normalen Heizkörpers, jedoch hinsichtlich der Wärmeverteilung mit einem enormen Vorteil.

Besuchen Sie unseren Blog, um sich das gesamte Projekt anzuschauen.

tube-idf-mcz

FEUCHTIGKEITSPROBLEME (Renovierung in Coutevroult, Frankreich)

Bei der Renovierung dieses 260 Quadratmeter großen Bauernhauses musste nach verschiedenen Arbeiten für eine bessere Wärmeisolierung ein geeignetes System geliefert werden, um große, feuchte und kalte Räume effizient und kostengünstig heizen zu können.

Die perfekte Lösung war der kanalisierte Pelletofen Tube Comfort Air®. Die Zwangsbelüftung von Tube heizt den Raum und trocknet ihn gleichzeitig auf angenehme Weise. Zudem gelangt die Wärme dank den Kanalisierungen an der Wand vom Living-Bereich zu den beiden Schlafzimmern im zweiten Stock. Temperatur und Lüftung können je nach Bedarf in jedem Zimmer individuell reguliert werden. Um die Kosten zu senken, kann zum Beispiel tagsüber nur der Wohnbereich und nachts nur der Schlafbereich geheizt werden. Die Programmierung erfolgt über eine Fernbedienung mit äußerst intuitiven Funktionen, allerdings kann der Ofen auch mit einer App vom Smartphone aus ferngesteuert werden.

Besuchen Sie unseren Blog, um sich das gesamte Projekt anzuschauen.

cute-mcz-cordenons

ZU KALTER ARBEITSRAUM (Renovierung in Cordenons, Italien)

 Dieses Grafikstudio, das in der Mansarde eines alten Landhauses realisiert wurde, hat besonders hohe Decken, die eine gleichmäßige Temperaturverteilung und ein wohliges Arbeitsumfeld beinahe unmöglich machten.

Die passende Lösung wurde mit zwei Pelletöfen Cute gefunden, die an einander gegenüberliegenden Seiten des großen Open Space installiert wurden. Die Öfen werden so programmiert, dass sie sich kurz vor der Ankunft der Arbeitskollegen einschalten und sich wieder ausschalten, wenn alle das Büro verlassen haben. Sie haben einen leisen Betrieb, der mit der „No-Air“-Funktion eine herausragende Geräuschlosigkeit erreicht, und eignen sich somit bestens für eine Arbeitsumgebung. Mit dieser Funktion wird der Ventilator ganz ausgeschaltet, und der Ofen heizt geräuschlos und mit maximalem Komfort mit natürlicher Konvektion weiter. Ein weiterer und nicht unwichtiger Aspekt ist zudem die dezente und natürliche Flamme dieses Ofens, welche die Arbeitsumgebung wie bei einem Holzfeuer noch freundlicher und angenehmer gestaltet.

Besuchen Sie unseren Blog, um sich das gesamte Projekt anzuschauen.

vivo80-mcz-piancavallo

SEHR HOHE DECKEN (Hotelneubau, Piancavallo, Italien)

Die große Halle dieses Hotels mit ihren über acht Meter hohen Decken ist der Verbindungspunkt zu allen Zimmern. Die Weitläufigkeit des Raums und vor allem die Neigung der Wärme, nach oben zu steigen und sich in den Treppenabsätzen der oberen Etage zu konzentrieren, machten eine weitere Wärmequelle erforderlich.

Die Lösung, die ins Auge gefasst wurde, war ein Pelletkamin Vivo 80 Comfort Air®, der genau an der Verbindungsstelle der Hauptachsen der Bedachung installiert wurde. Dadurch konnte die ideale Temperatur erreicht und eine ganz besondere Ecke geschaffen werden, in der sich die Gäste zu Beginn und am Ende des Tages zusammenfinden.

Die Wahl einer Pelletversion anstelle eines Holzkamins, so wie er im Gebirge eigentlich allgemein üblich ist, wurde getroffen, um das Personal nicht zu sehr mit der Pflege in Anspruch zu nehmen. Der Kaminofen wird so programmiert, dass er sich nur zu den Uhrzeiten einschaltet, in denen sich die meisten Gäste im Hotel aufhalten, während das Personal den Kamin nur ein Mal am Tag kurz reinigen und Pellet nachfüllen muss.

Besuchen Sie unseren Blog, um sich das gesamte Projekt anzuschauen.

mcz-jesi

ZU NIEDRIGE DECKEN (Loft in Jesi, Italien)

Diese Wohnung ist in der letzten Etage eines ehemaligen Fabrikgebäudes aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert entstanden. Das besonders niedrige, halb gewölbte Dach aus Gusseisen machte eine große Rauchgasabführung, die für einen Holzkaminofen vorgeschrieben ist, unmöglich.

Mit einem Pelletofen war die Installation wesentlich einfacher. Der Schornstein hat nicht nur einen geringeren Durchmesser sondern im Vergleich zum notwendigen Verlauf für die korrekte Funktionsweise eines Holzkamins auch weniger Einschränkungen.

Besuchen Sie unseren Blog, um sich das gesamte Projekt anzuschauen.