EMO DESIGN

Emo design, 2008 gegründet, ist ein Team von Designern und Fachleuten, die im Bereich des Industrial und Interaction Design unterwegs sind. Das Studio entwickelt Projekte für diverse Sektoren und stützt sich dabei stets auf eine marktorientierte Herangehensweise, bei der Designforschung und kreativer Ausdruck als strategische Tools zugunsten der Kunden eingesetzt werden. Es hat Produkte für die Bereiche Badeinrichtung, Heizung, Haushaltsgeräte, Mobilität und Stadtgestaltung für Unternehmen aus aller Welt designt und diverse internationale Designpreise wie den German Design Award, Design Plus, iF Product Design Award, Red Dot Design Award, Good Design, ADA Design Award und Iconic Design Award erhalten.

Nach einer Zeit wichtiger Arbeitserfahrungen in Wien eröffnete Lukasz Bertoli 2008 sein heutiges Designstudio gemeinsam mit Carlo Ciciliot, dem ‚Geschäftstüchtigen‘ des Teams.

Neri, Kollektion Brenta, Beleuchtung (German Design Award Winner 2019)

„In den kreativen Prozess sind wir alle involviert, auch die Praktikanten“, erzählt Lukasz. „Unsere Arbeit besteht in dem Bestreben, immer über das Offensichtliche hinauszugehen. Die Entstehungsphasen des Projekts bis zum Gehtnichtmehr auszudehnen. Nie nach den ersten Phasen stehenzubleiben. Sich nie zufriedengeben. Die Dinge immer aus neuen Blickwinkeln zu betrachten.”

Falmec, Dama, Filterhaube (Iconic Awards 2018)

„Wir gehen nie vom Gegenstand, sondern stets von der Notwendigkeit aus“, erklärt Lukasz. „Unsere Projekte entstehen aus einer genauen Analyse des Markts und des Unternehmens. Sie basieren auf dessen Bedarf und der Auslegung der Werte, die es kommunizieren will. Auf diese Weise entstehen oft Ergebnisse, die Zeiten überdauern.”

Askoll Mobility, eS1, Elektroroller

„Wir gehen nie vom Gegenstand, sondern stets von der Notwendigkeit aus“, erklärt Lukasz. „Unsere Projekte entstehen aus einer genauen Analyse des Markts und des Unternehmens. Sie basieren auf dessen Bedarf und der Auslegung der Werte, die es kommunizieren will. Auf diese Weise entstehen oft Ergebnisse, die Zeiten überdauern.”

Askoll Mobility, eS1, Elektroroller

Entdecken Sie die Produkte von Emo Design

MCZ Group arbeitet seit der Gründung von Emo design mit diesem zusammen. Damit gehört MCZ zu den ersten Unternehmen, die das Potenzial dieses jungen Teams erkannten und ihm Projekte von stets zunehmender Bedeutung übertrugen.

 

Zu den ersten Arbeiten gehörten Toba, iF Design Award 2011 – der erste Pelletofen, der einen so wichtigen Designpreis erhalten hat – und Scenario, ein innovatives Projekt, das einen Heizkamin (mit Gas- oder Holzfeuerung) mit einem Plasma-TV-Bildschirm verbindet.